RECHTSANWÄLTE
HOFMANN · HOFMANN | Wiesbadener Str. 7 | 65510 Idstein | 06126.9144-0

Impressum und Datenschutzerklärung


Impressum

Verantwortlich für den gesamten Inhalt der Internetpräsenz ist:
Rechtsanwalt
Andreas Hofmann
Wiesbadener Str. 7
65510 Idstein
Fon: 06126.9144-0
Fax: 06126.9144-1
Email: info@hofmann-hofmann.de

HOFMANN · HOFMANN
Rechtsanwälte · Idstein

Informationen gemäß Telemediengesetz (TMG):
Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt
Berufsbezeichnung verliehen in Deutschland
Zuständige Aufsicht/Kammer:
Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main
Berufsrechtliche Regeln:
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Be­rufs­ord­nung für Rechtsanwälte (BO­RA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)
Die berufsrechtlichen Regelungen können Sie hier http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/ einsehen.

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):
Andreas Hofmann
Wiesbadener Str. 7
65510 Idstein

Bildrechte:
© Andreas Hofmann

Urheberrecht
Diese Internetpräsenz unterliegt dem Deutschen Urheberrecht.
Diese Internetpräsenz ist mit bootstrap erstellt.
Ansonsten nutzen wir Facebook®, XING® oder Twitter® bewusst nicht.
HINWEIS: Sämtliche Texte dieser Internetpräsenz mit Ausnahme der Gesetzestexte und Gerichtsentscheidungen sind urheberrechtlich geschützt. Urheber im Sinne des Gesetzes über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (UrhG) ist Rechtsanwalt Andreas Hofmann.
Wörtliche oder sinngemäße Zitate sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Urhebers bzw. bei ausdrücklichem Hinweis auf die fremde Urheberschaft (Quellenangabe iSv. § 63 UrhG) rechtlich zulässig.



Datenschutzerklärung


(Wer hat dieses sinnentleerte Wort erfunden?

Sie merken schon: Das Folgende müssen wir von Gesetzes wegen schreiben, auch wenn es teils so redundant wie an anderer Stelle überflüssig ist und Ihnen unserer Meinung nach auch überhaupt nichts, außer zusätzliche Arbeit bringt:)

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Rechtsanwälte Hofmann Hofmann, Wiesbadener Str. 7, 65510 Idstein, Deutschland, Email: info@hofmann-hofmann.de Telefon: +49 (0)6126 91440 Fax: +49 (0)6126 91441.

Unsere Kanzlei hat unter 10 Mitarbeiter, so dass es ein die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht erforderlich ist. Als Rechtsanwälten lag uns auch vor dem 25.05.2018 stets viel an der Vertraulichkeit Ihrer Daten. Sprechen Sie unter der Kanzleianschrift und den hierzu im Impressum und nochmals direkt vorstehend angegebenen Telekommunikationsdaten einfach RA Andreas Hofmann an, wenn Sie Fragen haben.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website www.hofmann-hofmann.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. (Wie sollte er auch sonst funktionieren?) Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners,

Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

Name und URL der abgerufenen Datei,

Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die (damit erkennbar gesetzlich viel zu weit definierte) „Datenverarbeitung“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. (Ehrlich gesagt, ist uns völlig egal, welche Daten dazu notwendig sind. Erstes haben Sie unsere Seite aufgerufen und bestimmte Daten sind schlicht notwendig, damit Sie die Seite sehen. Das sehen Sie doch auch so, oder?) In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. (Warum sollten wir auch. Wenn Sie uns ein Mandant antragen wollen, kontaktieren Sie uns doch nicht anonym. Und solange Sie auf unseren Seiten nur surfen, sind uns die persönlichen Daten egal.)

Wir setzen beim Besuch unserer Website keine Cookies oder Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Nutzung unseres Kontaktbutton

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über einen auf der Website bereitgestellten Button Ihr eigenes E-Mail-Programm zu starten und mit uns darüber Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die mit Ihrer E-Mail an uns übermittelten Daten, auch personenbezogenen Daten verbleien in unserem E-Mail-Account bis zur abschließenden Rückantwort oder Erledigung gespeichert.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite keine Cookies ein.

5. Analyse-Tools oder

6. Tracking-Tools

Wir setzen auf unserer Seite weder Anlaylse- noch Tracking-Maßnahmen ein.

7. Google Analytics oder andere Analysetools

Wir nutzen auf unserer Seite auch weder Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“) noch andere Dienste zur Analyse Ihrer Nutzerdaten.

8. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Seite aber zu Ihrem Komfort Google Maps, einen Katrenservice der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“), damit Sie uns leichter finden können, mehr nicht.

Dazu werden Ihre wie unter 2. beschriebenen Daten auf den Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden dort vermutlich verwendet, um die Nutzung von Google Maps auszuwerten, womit es Google möglich ist, über Ihre Webseitenaktivitäten Informationen zu erhalten und um weitere mit der Google Maps-Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung daraus zu gewinnen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten oder es nach amerikanischen Recht zulässig ist. Ob Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt wird, entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen von Google-Maps; der Link befindet sich unmittelbar unten rechts in der Karte eingeblendet.

9. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um unsere Kanzlei hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

a) Facebook

Auf unserer Website kommen keine Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz.

b) Twitter

Auf unseren Internetseiten sind keine Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert.

c) Instagram

Auf unserer Website werden auch keine sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

11. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@hofmann-hofmann.de.

12. Datensicherheit

Da Sie auf unserer Webseite nur unter 2. Beschriebene Daten hinterlassen können, jedoch keine geschäftlichen Transaktionen erfolgen können, Anfrage an uns ausschließlich über Ihre eigenes E-Mail-Programm erfolgt, wir auf die Auswertung Ihrer Daten bei Google-Maps hingewiesen haben, ist eine besondere Verschlüsselung der Seiten unseres Internetauftritt überflüssig.

13. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir aktualisieren dann diese Seite.

14. Persönliche Stellungnahme

Die DSGVO ist gegenüber kleineren Unternehmen schikanös aufwendig. Nutzer dieser Seite können formal Betroffenrechte geltend machen, die bei den meisten kleinen Unternehmen, wo diese Daten nicht gesammelt und nicht ausgewertet werden, leer laufen: wir können Ihnen nicht viel mehr mitteilen, als hier steht. Ihren Namen und IHre Anschrift, die wir erst speichern, wenn Sie uns kontaktieren oder Ein Mandat konrtekt antragen, kennen Sie doch. Und das wir diese Daten brauchen und während des Mandats nutzen, leuchtet Ihnen ohne Gesetz ein. Der Gesetzgeber hat über das Ziel maßlos hinaus geschlossen. Sicherlich besteht ein nachvollziehbares Interesse, dass insbesondere die in den USA ansässigen Unternehmen von sog. Social-Networks und Kommunikationsnetzwerken wie WhatsApp nur eingeschränkt auf Ihre persönlichen Daten zugreifen und diese nicht missbrauchen. Aber wo fängt der Missbrauch an, wenn Sie den Account dort selbst eingerichtet haben und doch alle persönlichen Informationen selbst dort täglich preisgeben? Oder waren Sie so naiv zu glauben, dass diese Daten nicht zu Geld gemacht würden und milliardenteure Netzwerke, Server und Speicher wirklich gegenleistungsfrei angeboten würden? Bestimmt nicht. Wir meinen: dann sind Sie selbst dafür verantwortlich. Keiner zwingt Sie, einen Button mit einem blauen F zu drücken oder Nachrichten zu senden, die nach den AGB weitgehend oder vollständig, wenn auch (teils oder ganz) anonymisiert, zu nicht unmittelbar mit Ihrer Nutzung in Verbindung stehenden Zwecken genutzt werden.

Deshalb können Sie zwar eine Email an uns schicken. Eine Beratung erfolgt aber nur bei uns in der Kanzlei. Dort erfahren Sie, wer vor Ihnen sitzt und wir lernen Sie persönlich mit Ihrem Problem kennen. Nicht anonym, sondern wie wohl bestens über Jahrzehnte in der Vergangenheit beim Anwaltskontakt üblich und funktionierend war, von Angesicht zu Angesicht. Dazu werden wir dann auch Daten speichern, weil wir Briefe nicht von Hand schreiben oder Ihre Adresse jedes Mal manuell (am ende noch handschriftlich, weil sie sonst ja mindestens kurzzeitig wieder gespeichert wäre) eingeben wollen. Das ist doch aber selbstverständlich und zur Erfüllung des Anwaltsberufs ohne Gesetz verständlich und vom Betrieb eines Sozialen Netzwerkes wesensverschieden. Das aber lässt der Gesetzgeber völlig lebensfremd außen vor.

Seien Sie kritisch. Die DSGVO bringt Ihnen nicht wirklich etwas. Sie ist Blendwerk. Kleine Unternehmen haben damit nur Stress, amerikanische Superkonzerne werden sie wohl nach Gusto ignorieren. Wir sind Juristen, die echte Probleme lösen und keine künstlichen schaffen wollen. Schade, dass der Gesetzgeber nicht auch so handelt.

Diese Internetpräsenz kann Links zu externen Seiten Dritter enthalten. Sie erkennen das an der Adresszeile und dem Layout in Ihrem Browser. Auf deren Inhalt haben wir keinen Einfluss. Ebenso wenig auf deren Datensammelwut "zur Verbesserung der Webseiten" solcher Anbieter. Auf fremden Seiten gelten fremde Datenschutzerklärungen. Schauen Sie dort nach.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.



© 2001 - 2018:
Rechtsanwälte HOFMANN · HOFMANN